Support through sharing

Share this initiaitve to reach a deal! Initiatives shared on social networks achieve up to 5x more participants.

Shares
Copy

Tip: Share this initiative with your friends and neighbours.

  • Anonymous
    1 months ago
  • Dirk Koopmann
    1 months ago
  • René Partmann
    1 months ago
  • Anonymous
    1 months ago
  • Anonymous
    1 months ago
  • Anonymous
    1 months ago
  • Anonymous
    1 months ago
  • Anonymous
    1 months ago
  • Christian Kolbeck
    1 months ago
  • Anonymous
    1 months ago
Share

Interest gathering: Solarprodukte

87 of 100 needed participants
Registration closed
The registration is non-binding. Registrants stay up-to-date through the newsfeed and email updates.
Deadline: 09-05-2021, 23:59 Europe/Berlin

Oldenburger Münsterland     Universität Vechta

Die Universität Vechta möchte zusammen mit CoBenefit und dem Landkreis Vechta Sie als Bürger:innen durch organisierte Angebote zu günstigen Konditionen unterstützen. Dieser Aufruf dient dazu, um Ihr Interesse und den Bedarf an verschiedenen Solarprodukten zu ermitteln.

Nachfolgend werden verschiedene Lösungen vorgestellt. Beim Beitritt zu dieser Initiative kann das Interesse an max. 2 Produkten bekundet werden. Wenn wir Mehrheiten für eine oder mehrere Optionen erreichen, werden vor Ort Angebote geschaffen und wir benachrichtigen Sie. Im Rahmen der möglichen Umsetzung werden Sie dann beraten. Ihre Registrierung ist dabei kostenlos und unverbindlich.

  • Solarmodule, auch Photovoltaikmodule genannt, sind klimafreundlich und rentabel. Mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach erzeugen Sie Ihren eigenen nachhaltigen Strom. Der Preis, den Sie für die Module und deren Installation zahlen, ist in den letzten 10 Jahren um etwa 50% gesunken.

    Voraussetzungen

    Die überwiegende Mehrheit der deutschen Dächer ist für Solarmodule geeignet. Ein nach Süden, Westen oder Osten ausgerichtetes Dach fängt dabei deutlich mehr Sonne als ein nach Norden ausgerichtetes Dach.

    Kosten

    Der Kauf einer Photovoltaikanlage ist nachwievor eine gute Idee: Der Gewinn ist vergleichbar mit einem Zins von 4 Prozent auf Ihrem Sparkonto. Damit kann keine Bank mithalten! Zusätzlich schützen Sie sich vor ständig steigenden Stromkosten. Sie sparen also Energiekosten und erhalten zusätzlich eine Vergütung für den Strom, den Sie in das Netz einspeisen. Die Module halten etwa 25 Jahre.

    Durchschnittliche Gesamtkosten für 18 Paneele: ca. 10.000€

    Durchschnittliche Amortisationszeit: 7-10 Jahre

  • Solardachziegel sind Solarmodule, die optisch kaum von normalen Ziegeln zu unterscheiden und sich elegant in das Dach einfügen. Dadurch lassen sich Dachflächen jeder Größe nutzen und das Gesamtbild Ihres Hauses bleibt ohne störende Fremdkörper erhalten.

    Die Eindeckung erfolgt durch einen normalen Dachdecker. Die Einrichtung der Elektrik wird zeitlich unabhängig davon vorgenommen.

    Voraussetzungen

    Solardachziegel sind die ideale Wahl für alle neuen und alten Dächer, die neu eingedeckt werden. Ist dies nicht der Fall und sind keine anderen Renovierungsmaßnahmen wie die Dämmung des Daches geplant, ist das Abdecken des intakten Daches jedoch keine kostengünstige Option.

    Kosten

    Dachziegel und Solarmodule in einem! Die Dachziegel sind extrem robust und witterungsbeständig. In der Regel gibt es daher 20 Jahre Herstellergarantie.

    Durchschnittliche Gesamtkosten: ca. 25.000€

    Durchschnittliche Amortisationszeit: 7-10 Jahre

  • Dank einer Transparenz von 10 bis 20 Prozent sorgt Solarglas für lichtdurchlässige Dächer und ist damit optimal für die Solarstromgewinnung auf Carports, über Terrassen oder an Balkonen geeignet. Es handelt sich also ebenso um Photovoltaikmodule.

    Diese Module wurden speziell für den Einsatz „über Kopf“ entwickelt und können jedes herkömmliche Glasdach ersetzen. Die speziellen Module benötigen keinen Rahmen und können dadurch nahtlos zusammengefügt werden. Durch Kombination mit Glasscheiben nach Maß entsteht genau die von Ihnen gewünschte Dachfläche.

    Die reizvollen Muster aus Licht und Schatten machen Ihre Solar-Lösung zu einem echten Hingucker. Zudem lassen sie sich auch gezielt als Verschattungselemente einsetzen.

    Voraussetzungen

    Solarglas-Module eignen sich perfekt für architektonische Projekte wie Solar-Carports, Veranden, Terassenüberdachungen, Vordächer, Wintergärten, Balkonbrüstungen, Fassaden oder sonstige Glasdächer.

    Kosten

    Für das Beispiel eines Carports werden in der Regel Komplettlösungen angeboten, die neben den Solarglas-Modulen als Bedachung auch den Unterbau beinhalten. Der Preis und damit die nötige Menge an Solarglas-Modulen kann sich je nach Größe der Dachfläche und Art des gewählten Unterbaus unterscheiden.

    Durchschnittliche Gesamtkosten für Carport: 8.000-12.000€

    Durchschnittliche Amortisationszeit: 7-9 Jahre

  • Die Solarthermie ist eine weit entwickelte und zuverlässige Technologie, Solarenergie zu nutzen um Wärme zu erzeugen. In Verbindung mit einem Solarspeicher und dem Heizkessel wird dafür gesorgt, dass jederzeit ausreichend Wärme zur Verfügung steht. Diese Wärme wird für die Warmwasserbereitung und/oder Heizung verwendet.

    Erfahrungsgemäß kann eine Solarthermieanlage mit einer Größe von rund 1,5 Quadratmeter (Flachkollektoren) pro Person und einem Speicher mit circa 300 Litern Inhalt im Jahresdurchschnitt rund drei Fünftel des Bedarfs an warmem Wasser decken – in den Sommermonaten sogar bis zu 100 Prozent! Bei der Heizung liegen die jährlichen Einsparungen bei etwa 20 bis 30 Prozent.

    Voraussetzungen

    Die überwiegende Mehrheit der deutschen Dächer ist für Solarthermie geeignet. Allerdings sollte die vorgesehene Dachfläche nicht verschattet sein.

    Kosten

    Wie viel Solarthermieanlage kostet, hängt vor allem von einer Entscheidung ab: Soll mit der Sonnenenergie nur für Warmwasser gesorgt oder auch die Heizung unterstützt werden. Da viele Hersteller bis zu 20 Jahre Garantie auf Solarthermieanlagen geben, ist das Risiko für zusätzliche Kosten durch Reparaturen gering.

    Durchschnittliche Gesamtkosten für Warmwasser: 5.000€

    Durchschnittliche Gesamtkosten für Heizung und Warmwasser: 10.000€

    Durchschnittliche Amortisationszeit: 15-20 Jahre

Participants

  • Anonymous
    1 months ago
  • Dirk Koopmann
    1 months ago
  • René Partmann
    1 months ago
87 of 100 needed participants
Registration closed
The registration is non-binding. Registrants stay up-to-date through the newsfeed and email updates.
Deadline: 09-05-2021, 23:59 Europe/Berlin
Share
  • Anonymous
    1 months ago
  • Dirk Koopmann
    1 months ago
  • René Partmann
    1 months ago

Updates (2)

  • Lieferschwierigkeiten durch Corona – 14-06-2021

    Liebe Teilnehmer:innen, teilweise bedingt durch die Corona-Krise, kommt es derzeit zu Problemen in globalen Lieferketten. Konkret bedeutet dies, dass einzelne Bauteile von Solaranlagen momentan in größeren Mengen nicht zuverlässig lieferbar sind. Hierdurch ist es uns aktuell nicht möglich, eine kurzfristige Umsetzung zu gewährleisten. Wir entschuldigen uns für die Verzögerung und melden uns in einem Monat wieder mit einem Update!

  • Knapp daneben ist nicht vorbei! – 10-05-2021

    Liebe Teilnehmer:innen, leider haben wir die Zielvorstellung der Universität Vechta nicht ganz erreicht. Die Auswertung der interessierten Teilnehmer:innen zeigt dennoch ein klares Bild. Aufgrund des regen Interesses, werden wir in Kürze eine Initiative starten für: Solarmodule. Im nächsten Schritt machen wir uns auf die Suche nach einem Installationspartner und handeln Rabatte für Sie aus. Sobald die Initiative online ist, melden wir uns erneut bei Ihnen! Um ein individuelles Angebot zu erhalten und von unseren Rabatten zu profitieren, ist es aus Gründen des Datenschutzes erforderlich, dass Sie sich bei der Folgeinitiative erneut anmelden.