Support through sharing

Share this initiaitve to reach a deal! Initiatives shared on social networks achieve up to 5x more participants.

Shares
Copy

Tip: Share this initiative with your friends and neighbours.

  • Anonymous
    11 hours ago
  • Anonymous
    4 days ago
  • Anonymous
    4 days ago
  • Anonymous
    4 days ago
  • Anonymous
    5 days ago
  • Anonymous
    5 days ago
  • Heinrich Kohorst
    6 days ago
  • Anonymous
    6 days ago
  • Hans Hoymann
    6 days ago
  • Anonymous
    8 days ago
  • Anonymous
    9 days ago
  • Jörg Drüken
    9 days ago
  • Anonymous
    9 days ago
  • Anonymous
    10 days ago
  • Jörg Stoyke
    10 days ago
  • Andreas Sachteleben
    10 days ago
  • Anonymous
    10 days ago
  • Anonymous
    10 days ago
  • Werner Middelbeck
    10 days ago
  • Hartmut Rüter
    10 days ago
  • Anonymous
    10 days ago
  • Anonymous
    10 days ago
  • Anonymous
    10 days ago
  • Michael Bahlmann
    10 days ago
  • Anonymous
    10 days ago
  • Anonymous
    11 days ago
  • Anonymous
    11 days ago
  • Günter Lamping
    11 days ago
  • Michael Depping
    11 days ago
  • Michael Rönnau
    11 days ago
  • Anonymous
    11 days ago
  • Anonymous
    12 days ago
  • Peter Kirschner
    12 days ago
  • Anonymous
    12 days ago
  • Anonymous
    12 days ago
  • Benedikt Ansmann
    12 days ago
  • Anonymous
    12 days ago
  • Andrea Schnieders
    12 days ago
  • Anonymous
    12 days ago
  • Gregor Wessel
    12 days ago
  • Thorsten Ronnebaum
    12 days ago
  • Michael Rönnau
    12 days ago
  • Christian Kolbeck
    12 days ago
  • Maik Asbrede
    12 days ago
  • Markus Drucks
    12 days ago
  • Anonymous
    12 days ago
Join
Share Wiki

Photovoltaikanlagen – Group offer

2,5 % Rabatt je 5 Anlagen, max. 17,5 % Rabatt     
Landkreis Vechta
46 participants
5
10
15
20
25
30
35
34 days to go
Deadline: 20-02-2022, 23:59 Europe/Berlin
Unlimited number of participants
The number of participants for this initiative is unlimited.
Growing group discount
The amount of your discount increases with the number of participants.
Non-binding registration
The participation is free of charge and you express your interest exclusively.

Der Landkreis Vechta möchte Ihnen als Bürger:innen den Zugang zu günstigen Angeboten für Photovoltaikanlagen ermöglichen. Hierfür führt der Landkreis als Pilotprojekt eine Initiative mit dem Start-up CoBenefit der Universität Vechta durch. Für diese Initiative hat CoBenefit daher einen Gruppenrabatt mit Installion für Sie ausgehandelt.

Mit der Anmeldung bei dieser Initiative erhalten Sie ein Angebot für eine Photovoltaikanlage zu attraktiven Gruppenkonditionen von Installion. Für je 5 in Auftrag gegebene Anlagen erhalten alle Teilnehmer:innen einen Rabatt von 2,5 % auf Ihre Anlage, bis zu einem Maximum von 17,5 % ab 35 Anlagen.

    1. Registrieren Sie sich für die Informationsveranstaltung des Landkreises unter: https://cobenefit.co/webinar/lk-vechta.php 
    2. Besuchen Sie die Veranstaltung und erfahren Sie mehr zum Klimaschutz im Oldenburger Münsterland. 
    3. Melden Sie sich bei unserer Initiative an und sichern Sie sich eine Photovoltaikanlage zu Gruppenkonditionen.
    4. Installion meldet sich telefonisch bei Ihnen und erfasst alle notwendigen Daten, um Ihre Anlage zu planen und einen Angebotsvorschlag zu erstellen. 
    5. Wenn Sie mit dem Vorschlag einverstanden sind, überprüft Installion die Lage bei Ihnen vor Ort überprüft und passt die Planung an Ihre Voraussetzungen an. 
    6. Anschließend erhalten sie ein finales Angebot von Installion. Erst wenn Sie diesem Angebot zustimmen, entsteht ein bindender Kaufvertrag. 
    7. Abhängig von der erreichten Anzahl an Anlagen werden Sie über den finalen Gruppenrabatt informiert und erhalten eine angepasste Abschlussrechnung. 
    8. Innerhalb von 6-8 Wochen wird die PV-Anlage, optional mit Stromspeicher und Ladestation, bei Ihnen Zuhause installiert. 
    9. Fertig! Sie sparen jetzt mit jedem Sonnenstahl bares Geld und schützen dabei aktiv das Klima. 
  • In Abhängigkeit von der erreichten Anzahl an Anlagen erhalten einen Gruppenrabatt von unserem Partner Installion. Für je 5 in Auftrag gegebene Anlagen erhalten alle Teilnehmer:innen einen Rabatt von 2,5 % auf Ihre Anlage. Der maximale Rabatt von 17,5 % wird erreicht, wenn sich mindestens 35 Interessent:innen für eine PV-Anlage entscheiden. Den Rabatt erhalten Sie in der Abschlussrechnung nach Ende der Initiative. 

    Photovoltaikanlagen sind elementarer Bestandteile eines energieeffizienten Gebäudes, denn als Energielieferant wird Sonnenenergie genutzt, die praktisch unbegrenzt zur Verfügung steht. Die Solarmodule selbst erreichen heute eine Nutzungsdauer von 20-30 Jahren. Durch den technischen Fortschritt und den starken Wettbewerb, werden die Solarmodule immer günstiger bei gleichzeitig steigender Qualität und Effizienz. Wenn Sie mehr Strom produzieren als Sie verbrauchen, speisen Sie sogar erneuerbare Energie in das Stromnetz ein. 

    Eine PV-Anlage auf dem eigenen Dach ist der ideale Weg energetisch einen großen Schritt unabhängiger zu werden und einen wichtigen Klimabeitrag zu leisten. Optimieren können Sie die ökologische und wirtschaftliche Effizienz der Anlage, durch eine hohe Eigenverbrauchsquote. Der Eigenverbrauch kann durch drei Säulen gesteigert werden: Speicherung, smarter Energieverbrauch und Substitution. Erwägen Sie daher, ob sich auch ein Stromspeicher bei Ihnen lohnt. Verschieben Sie wenn möglich energieintensive Aktivitäten, wie den Betrieb der Spül- oder Waschmaschine oder das Laden des E-Autos auf die sonnenaktive Tageszeit. Überlegen Sie, ob Sie Ihr Heizungssystem und Auto durch Alternativen wie eine Wärmepumpe und ein E-Auto ersetzen können. 

    Die Investitionskosten belaufen sich auf ca. 1100-1400 € je kWp. Hierbei gilt die Regel, dass die Kosten tendenziell sinken und die Wirtschaftlichkeit sich erhöht, je größer die Anlage ist. Daher sollten Sie, wenn möglich, Ihr vorhandenes Dachpotenzial ausnutzen. Ein kWp benötigt ca. 5 qm Sonnenmodulfläche. Ein 2-Personenhaushalt im Mehrfamilienhaus benötigt durchschnittlich 2100 kWh Energie pro Jahr, ein vergleichbarer 4-Personenhaushalt knapp 3000 kWh. Der Energieverbrauch steigt u.a. bei Verwendung von Durchlauferhitzern oder wenn es sich um ein Einfamilienhaus handelt. Pro kWp installierter Leistung werden in Deutschland ca. 800-1000 kWh pro Jahr Strom produziert, je nach Ausrichtung und Standort der Anlage. 

    Nutzen Sie die Möglichkeit zur Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG-Förderung) oder einen KfW-Kredit oder beantragen Sie Zuschüsse für Batteriespeicher und Solaranlagen. Unser Partner wird Sie hierzu beraten. 

  • Sobald Sie mit einer PV-Anlage erzeugten Strom in das öffentliche Netz einspeisen, werden Sie steuerlich zum Unternehmer. Das bedeutet Sie müssen eine Gewerbeanmeldung vornehmen, dem Finanzamt das Formular zur steuerlichen Erfassung zukommen lassen, sich im Marktstammdatenregister und bei Ihrem Netzbetreiber anmelden. 

    Denken Sie daran Ihre PV-Anlage in Ihre Wohngebäudeversicherung mit einzuschließen, damit sie vor Gefahren wie Sturm, Hagel, Blitz und Feuer abgesichert sind. Bei größeren Anlagen und Kreditaufnahme kann stattdessen auch eine Photovoltaikversicherung interessant sein. 

    Für Solarstromanlagen gilt eine verbraucherfreundliche gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei oder fünf Jahren, je nach Einbausituation. 

  • Besonders wichtig für eine Photovoltaikanlage ist die Fläche, auf der die Module installiert werden. Je nach Ausrichtung und Neigung erzeugen die Photovoltaikmodule den Strom zu unterschiedlichen Zeiten und Mengen. Je stärker sich die Erzeugung der Anlage mit dem Verbrauch im Haushalt deckt, desto höher ist der Eigenverbrauch und desto rentabler läuft die Anlage. Dies lässt sich mit einem Stromspeicher und einer eigenen Ladestation noch optimieren. 

    Eine PV-Anlage, die eine geringe Neigung besitzt und nach Süden ausgerichtet ist, hat zwar rechnerisch die höchste Einstrahlung, jedoch primär im Sommer und zur Mittagszeit. Zu diesem Zeitraum verbrauchen jedoch viele Haushalte nicht unbedingt am meisten Strom. Daher ist es wichtig, dass Sie überprüfen, in welchem Zeitraum Sie den meisten Strom verbrauchen. Darüber hinaus überhitzen die Module im Sommer bei zu starker Einstrahlung, was wiederum die Effizienz bzw. den Wirkungsgrad der Module senkt. Am effizientesten funktionieren Photovoltaikmodule nämlich bei rund 25 Grad Celsius. 

    Um einen höheren Eigenverbrauch mit eine Photovoltaikanlage zu erreichen, können Sie beispielsweise die Module an einer Fläche mit Süd-Ausrichtung installieren lassen, die eine starke Neigung besitzt. Hierdurch verringert sich die Einstrahlung im Sommer und erhöht sich von Herbst bis Frühjahr, wenn die Sonne tiefer steht. Alternativ können Sie auch Fläche auswählen, die nach Osten und/oder Westen ausgerichtet sind. Infolgedessen reduziert sich die Stromerzeugung über den Mittag, jedoch erhöht sich die Erzeugung am Morgen und Abend. 

    Neben Sattel- und Pultdächern besteht auch die Möglichkeit Gauben, Flachdächer, Fassaden, Terrassenüberdachungen, Wintergärten oder Carports mit Photovoltaikmodulen zu belegen. 

  • Installion verfolgt die Vision, einen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft zu leisten und die Klimakrise einzudämmen. Hierbei sind die größten Herausforderungen, der Handwerkermangel in Deutschland und gleichzeitig für eine höhere Montageanzahl von Photovoltaik Anlagen zu sorgen. 

    Installion wurde im Rahmen einer Marktsondierung durch CoBenefit nach Preis- und Leistungskriterien identifiziert, um den Bürger:innen im Landkreis Vechta ein hochwertiges Angebot zu attraktiven Gruppenkonditionen zu unterbreiten. 

Participants

  • Heinrich Kohorst
    6 days ago
  • Hans Hoymann
    6 days ago
  • Jörg Drüken
    9 days ago
46 participants
5
10
15
20
25
30
35
34 days to go
Deadline: 20-02-2022, 23:59 Europe/Berlin
  • Heinrich Kohorst
    6 days ago
  • Hans Hoymann
    6 days ago
  • Jörg Drüken
    9 days ago

Updates (3)

  • FAQs zur Initiative15-01-2022

    Der erste Teil der FAQs steht zum Download bereit. Darin gehen die Installion GmbH und CoBenefit auf die Fragen zur Initiative ein, die während der Informationsveranstaltung gestellt wurden.

    Download der PDF-Datei

    Wir melden uns erneut, sobald die Antworten zum Solardachkataster vorliegen.

  • Videoaufzeichnung anschauen07-01-2022

    Sie haben es nicht zu unserer Informationsveranstaltung im Oldenburger Münsterland geschafft? Dann schauen Sie sich ganz einfach die Aufnahme der Veranstaltung auf YouTube an:

    https://youtu.be/aH6P7cWV7DA

    Je mehr Teilnehmer:innen eine Anlage in Auftrag geben, desto günstiger wird der Preis für alle. Teilen Sie die Initiative daher am besten mit Ihren Nachbarn sowie Freunden, Bekannten und Verwandten aus der Region.

  • In 5 Minuten einen Beitrag zur Forschung leisten07-01-2022

    Sie wollen uns dabei helfen, unsere Initiativen noch besser zu machen? Dann unterstützen Sie uns bei einer Umfrag von Vivien Breitrück im Rahmendes EU-Projektes Interreg Stronghouse:

    https://www.soscisurvey.de/stronghouse2022/?q=CoBenefit

    Bei 100 ausgefüllten Fragebögen spenden wir gemeinsam 100,00 EUR an die S.U.N. (Stiftung für Umwelt- und Naturschutz im Landkreis Vechta) für den Erhalt und weiterer Pflanzaktionen von Streuobstwiesen im Landkreis Vechta.